Aufsuchende Jugendarbeit

Ziele der Aufsuchenden Jugendarbeit sind unter anderem:

  • Eröffnung von Möglichkeiten zur sinnvollen Freizeitgestaltung
  • Entwicklung von Lebensperspektiven
  • Verminderung von Ausgrenzung und Stigmatisierung
  • Lösung sozialer Konflikte
  • Integration von ausgegrenzten jungen Menschen
  • Vermittlung von Hilfesystemen
  • Ausgleich sozialer Benachteiligungen

 

Gruppenangebote:

Gruppenangebote, als weiterer wesentlicher Bestandteil im pädagogischen Bereich der sozialarbeiterischen Betreuung umfasst im Wesentlichen die

  • Gruppengespräche, mit verschieden Cliquen und Interessengruppen
  • gemeinsame Freizeitaktivitäten
  • gemeinsame Durchführung von Projekten
  • Unterstützung und Aufbau von Beziehungen inner- und außerhalb der Gruppe
  • Bauwagenprojekte,  „Hütte am Friedhof“, Proberäume in der ehemaligen Schule in Kleinemast.

 

Projektarbeit

Auch der Bereich der Projektarbeit stellt ein probates Mittel dar, um im Rahmen der aufsuchenden Jugendarbeit Akzente zu setzen.

Zu den favorisierten Projekten bzw. den zu verfolgten Zielsetzungen zählen

  • Zusammenarbeit bei Projektveranstaltungen mit den offenen Jugendhäusern
  • Organisation und Veranstaltungen mit und für Jugendliche
  • Planung und Durchführung von Projekten an Schulen im Rahmen des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes
  • Kooperation mit Jugendverbänden, Vereinen und Institutionen
  • ...

 

Im Menüpunkt "Konzeption" sind ausführlich alle Aspekte dieses Arbeitsbereichs aufgeführt.